Unverhofft kommt oft! Ein weiterer Glücksfall, den wir Euch nicht vorenthalten wollen, traf unseren Verein.

Am 16.02.2019 um 8:45 Uhr fanden wir in unserem Posteingang eine E-Mail mit der Überschrift „3400er Ballon“. Um 9:20 Uhr gab es schon telefonischen Kontakt zum Verfasser, Michael Wendemuth. Im Telefonat erklärte er, dass er eine brandneue 3400 m³ Hülle hätte, die er uns zur Verfügung stellen wolle, weil er selber noch einen Ballon in der Eifel betreibe. Kann das wohl wahr sein?! - war unser erster Gedanke. Um 9:30 Uhr endete das Telefonat, um 11:00 Uhr trafen sich Michael Wendemuth und unser Geschäftsführer Sebastian Thiemann in Hörstel. 13:00 Uhr: Info an den Vereinspräsident - „Der meint das ernst!“.

Am Folgetag besuchte Michael dann den Verein, der am Ballonplatz einen Brunch veranstaltete. Um 12:00 Uhr gab er zur Freude aller dann in großer Runde bekannt, dass er sich soeben entschlossen hat, seinen Ballon dem Club zur Verfügung zu stellen - inkl. Anhänger. Innerhalb von 48 Stunden war alles unter Dach und Fach. Ein Wahnsinn! Jahre lang wird nach einem Sponsor gesucht und dann kommt ein Michael Wendemuth und in nur wenigen Stunden ist der Deal perfekt!

Michael füllte dann auch noch einen Mitgliedsantrag des MCG aus. Am nächsten Arbeitstag informierte er den Sponsor, die Firma Aug. Winkhaus GmbH & Co. KG, über die neue Kooperation informiert - auch hier: sofortige Zustimmung! 

Wir freuen uns sehr, für unseren neuen Kooperationspartner das Winkhaus-Logo am Himmel von Münster präsentieren zu dürfen.