Die Gesetzeslage weckt Personalbedarf zur Durchführung von Ballonlizenzprüfungen

Um auch künftig deutschlandweit alle geforderten Prüfungen abdecken zu können, trafen sich jetzt 25 erfahrene Ballonpiloten aus ganz Deutschland in unserem schönen Münster, um ihre Prüferlizenz zu erwerben, zu verlängern oder zu erneuern.

Bis zu 600km Anreise nahmen die Teilnehmer in Kauf, um von Ausbilder Klaus Hartmann die rechtlichen Grundlagen und den regulären Ablauf von Prüfungen vermittelt zu bekommen. In gewohnt humorvoller Art stellte Hartmann die Wirren der europäischen Paragraphen und fast unumgänglichen, menschlichen Verhaltensmuster in Prüfungssituationen dar.

Auch die Mitarbeitenden der Bezirksregierung Münster nutzten die Chance mit den Teilnehmern in Austausch zu kommen.

Für unseren neuen Schulungsraum, den wir Dank einer Förderung der Stadt Münster im Dachgeschoss unserer Vereinsanlage über die letzten Monate mit viel Eigenleistung ausbauen konnten, war es die Generalprobe. Das Feedback der Teilnehmer - durchweg positiv!

Auch in Zukunft werden wir Luftsportlern die Möglichkeit bieten ihre Schulungen hier abzuhalten. Vielleicht wird dann bei gutem Wetter die Startfläche an der Kanalpromenade zum Schauplatz praktischer Übungen der farbenfrohen Ballone.